Tenneco verlagert Sparte von Italien nach Mexiko

Der internationale Automobilzulieferer Tenneco Inc. verlagert seine Division „Gummiformteile“ von Mailand nach Reynosa (Mexiko), berichtet das MorningJournal. In dem italienischen Werk gehen damit im März des kommenden Jahres 65 Arbeitsplätze verloren. Tenneco begründet die Verlagerung mit der Notwendigkeit, angesichts von Treibstoff-, Kautschuk- und Stahlpreiserhöhungen wettbewerbsfähig bleiben zu müssen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.