Reifen im Wert von 20.000 Euro gestohlen

In Pfaffenhofen sind in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli bei einem Reifenhändler Reifen im Wert von rund 20.000 Euro gestohlen worden. Das berichtet der Donaukurier unter Berufung auf Angaben der Polizei. Demnach sollen die Täter mit einer Eisenstange bei einem angrenzenden Gebäude zunächst den Bewegungsmelder abgeschlagen haben, um danach mit demselben Werkzeug auch die Scheibe eines Rolltores auf der rückwärtigen Gebäudeseite des Reifenhandelunternehmens einzuschlagen und so in die in das Reifenlager zu gelangen. Von dort seien dann etwa 25 Lkw- und ca. 100 Pkw-Reifen verschiedener Marken entwendet worden, wobei nach bisherigem Stand der Ermittlungen dem Blatt zufolge ein Lkw zum Abtransport des Diebesgutes verwendet wurde. Beladen wurde das Fahrzeug anscheinend unter Benutzung eines am Einbruchsort vorgefundenen Handwagens. Eventuelle Hinweise erbittet die Polizei Pfaffenhofen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.