Französische Leasingfirma kooperiert eng mit Michelin

Die französische Leasinggesellschaft ING Car Lease hat ca. 23.000 Fahrzeuge in ihrem Bestand und wird für die meisten dieser Fahrzeuge künftig eine Reifenoption anbieten: ING-Kunden, die dies wünschen, bekommen ihre Autos auf Michelin-Reifen. Damit betritt der Reifenhersteller beim Flottenmanagement ein neues Feld, gibt das Leasingunternehmen doch den Kunden die Möglichkeit, über die gesamte Fahrzeugnutzungsdauer ausschließlich Michelin-Reifen zu verwenden, womit im Wesentlichen der neue Reifentyp „Energy Saver“ gemeint ist, der den Verbrauchern auch Einsparungen beim Treibstoffverbrauch verheißt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.