Neuer C 63 AMG offizielles Safety Car in der DTM

Freitag, 18. April 2008 | 0 Kommentare
 
Breitere Räder des DTM Safety Cars gehören zu den Unterscheidungsmerkmalen gegenüber dem serienmäßigen C 63 AMG
Breitere Räder des DTM Safety Cars gehören zu den Unterscheidungsmerkmalen gegenüber dem serienmäßigen C 63 AMG

Beim zweiten DTM-Rennen der Saison in Oschersleben am Wochenende kommt der neue C 63 AMG als offizielles Safety Car zum Einsatz. Das C-Klasse-Topmodell ist mit seinem 336 kW/457 PS starken AMG-6,3-Liter-V8-Motor und den Modifikationen an Bremsanlage, Fahrwerk, Kühlung und Abgasanlage für die anspruchsvollen Aufgaben bestens vorbereitet. Für Entwicklung und Fertigung des C 63 AMG Safety Cars sind die Spezialisten aus dem AMG-Entwicklungsteam und dem AMG-Performance Studio verantwortlich.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *