Ackerschlepper-Reifen neu im Interpneu-Sortiment

Der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu nimmt zum Saisonbeginn in der Landwirtschaft jetzt auch Ackerschlepperreifen ins Lieferprogramm. Das ab Lager vorrätige Sortiment umfasst laut Interpneu namhafte Markenhersteller wie Michelin, Kleber und Firestone. Interpneu will so bequem und zeitsparend alle Arten Reifen aus einer Hand bieten können. „Besonders Reifenfachhändler, die in der Nutzfahrzeugreifenvermarktung aktiv sind, sollen künftig ihren gesamten Bedarf bei Interpneu decken können. Die so gesparte Zeit können sie in die Betreuung ihrer Kunden investieren“, betont Erwin Schwab, Leiter des Nutzfahrzeugsegments. Jens Friedrich, Produktverkaufsleiter Ackerschlepper-Reifen, fügt hinzu: „Schon bisher konnten zum Beispiel Multi-Purpose-Tires (MPT) und Industriereifen mit landwirtschaftsnahem Einsatz über unser Nutzfahrzeugreifenlager in Nossen abgerufen werden. Der rege Zuspruch hat uns nun zu dieser Erweiterung bewogen.“

Bei der Sortimentsgestaltung im Bereich Ackerschlepperreifen habe sich Interpneu bewusst für Marken aus dem Premium- und Mittelpreissegment entschieden. Jens Friedrich betont: „Das angebotene Sortiment entspricht dem breiten Bedarfsspektrum in der Landwirtschaft. Wie bei den Lkw-Reifen sollen sich Interpneu-Kunden darauf verlassen können, auch bei AS-Reifen nahezu aus dem Gesamtprogramm der gelisteten Hersteller bestellen zu können.“ Erwin Schwab hebt hervor: „Wenn wir uns für die Zusammenarbeit mit einem Lieferanten entscheiden, beschränken wir uns nicht auf die Rennergrößen, sondern nehmen grundsätzlich immer eine große Auswahl in unser Programm auf. So können wir selbst in Spezialreifengrößen eine hohe Lieferfähigkeit sicherstellen.“

Interpneu lege dabei besonderen Wert darauf, dass Kunden bei Ackerschlepperreifen auf die gleichen Servicestandards wie beim Bezug von Pkw- oder Lkw-Reifen vertrauen können. „Wir haben hierfür eine spezielle Lieferlogistik entwickelt. Diese sorgt dafür, dass auch Reifen mit sehr großen Durchmessern den Empfänger in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Bestelleingang erreichen,“ erklärt Erwin Schwab. Ein weiterer Baustein im Vertriebskonzept ist die individuelle Kundenbetreuung. Geschulte Fachberater helfen wochentags bis 18 Uhr und samstags bis 12 Uhr. Da Ackerschlepper-Reifen besonders beratungsintensiv sind, können Interpneu-Kunden zusätzlich auf das erweiterte Produktwissen von Jens Friedrich und dessen Team zugreifen. Insbesondere bei Sonderthemen wie Fahrzeugum- und Pflegebereifungen sowie Komplettradanfragen stehe Jens Friedrich persönlich zur Verfügung. Auf Wunsch berät ein fachkundiger Außendienst direkt vor Ort beim Kunden.

Unter www.interpneu.de können ab sofort auch AS-Reifen im Internet rund um die Uhr bestellt werden. Der Online-Store gibt über aktuelle Bestände Auskunft und nimmt Bestellungen mit wenigen Mausklicks entgegen. Tagesaktuelle Sonderangebote sind dort ebenfalls eingestellt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.