B&J-Rocket-Gründer stirbt mit 99 Jahren in Florida

Mit der dieser Tage erscheinenden März-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erhalten Abonennten gleichfalls wieder die zweisprachige Redaktionsbeilage „Retreading Special“. Erst nach Drucklegung dieser Beilage erfuhren wir vom Tod des Gründers von B&J Rocket, über dessen Unternehmen sich in der Beilage ein längerer Beitrag befindet. Emil Bech Jensen verstarb am 10. März 2008 99-jährig in Florida, USA. Der gebürtige Däne hatte das Unternehmen, das sich auf die Fertigung von Rauklingen und Rausystemen spezialisiert hat, gemeinsam mit Roy Barnes 1942 in Chicago (Illinois/USA) gegründet und einen Teil des Unternehmens 2002 an eine Schweizer Investorengruppe verkauft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.