Andreas Prüfer scheidet aus Delticom-Vorstand aus

Dienstag, 4. März 2008 | 0 Kommentare
 

Die Delticom AG hat heute ihre vorläufigen, noch nicht testierten Geschäftszahlen für das Jahr 2007 veröffentlicht. Demnach wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr auf Konzernbasis ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 12,3 Millionen Euro erzielt. Damit – so Delticom – liege man innerhalb des im Dezember 2007 prognostizierten Korridors zwischen zwölf und 12,5 Millionen Euro und habe das EBIT des Vorjahres (10,2 Millionen Euro) um 21 Prozent übertreffen können.

Die Umsatzerlöse liegen mit 215 Millionen Euro etwas höher als die am 31. Januar 2008 veröffentlichten 214 Millionen Euro, sodass sich daraus eine EBIT-Marge von 5,7 Prozent errechnet. Der Konzernjahresüberschuss wird mit 8,4 Millionen Euro beziffert, was einem Plus von 33 Prozent gegenüber den 6,3 Millionen Euro des Vorjahres entspricht.

Vor dem Hintergrund dieses Zahlenwerkes hat der Delticom-Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung – vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats – eine Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2007 in Höhe von zwei Euro je Aktie bzw. 80 Eurocent oder 67 Prozent mehr als für das Jahr 2006 vorzuschlagen. Darüber hinaus hat Andreas Prüfer – Co-CEO und einer der Gründer der Gesellschaft – seinen Rücktritt vom Amt als Mitglied des Vorstandes angekündigt, ebenso wie Peter Stappen nicht länger als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft zur Verfügung steht.

„Beide Amtsniederlegungen erfolgten mit Wirkung zum Ende der nächsten ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft“, teilt Delticom mit. Rainer Binder wird damit zukünftig als alleiniger CEO des Unternehmens fungieren, während Prüfer in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln will. „Herr Prüfer steht dafür gerne zur Verfügung und strebt in Einklang mit dem bestehenden Aufsichtsrat den Aufsichtsratsvorsitz an“, heißt es vonseiten des Onlinereifenhändlers.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *