Semperit Master-Grip mit „Netzlamellentechnik“

Freitag, 29. Februar 2008 | 0 Kommentare
 
"Alpen-bewährt"
"Alpen-bewährt"

Die Reifenmarke Semperit, als „alpen-bewährt“ im Wintergeschäft positioniert, hat mit dem Master-Grip ab Herbst dieses Jahres einen neuen Reifen für die Kompakt- und Mittelklasse im Programm. Bei der Entwicklung wurde besonders auf hohe Haftung fürs Bremsen und Anfahren sowie für sichere Seitenführung auf winterlichen Straßen Wert gelegt. Dazu wurde die so genannte „Netzlamellen-Technik“ von Semperit erstmals auf einen Reifen für kleinere Fahrzeuge adaptiert.

Im Ergebnis legt der neue Winterreifen beim Fahrverhalten auf Schnee und Eis sowie nasser Fahrbahn gegenüber seinem Vorgänger Winter-Grip zu, bei der Laufleistung ist den Entwicklern eigenen Angaben zufolge sogar ein Plus von zwölf Prozent gelungen. Ferner: Ein neuer Indikator in der Lauffläche zeigt an, wann die für den sicheren Winterbetrieb nötige Profiltiefe von vier Millimetern unterschritten wird. .

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *