Unfreundliche Post für Bridgestone

Die Bridgestone Corp. gibt bekannt, gestern von der nationalen Kartellbehörde „Fair Trade Commission“ in Zusammenhang mit der „Sparte marine Schläuche“ und Verkäufen dieser Produkte im Zeitraum Dezember 1999 bis Mai 2007 aufgefordert worden zu sein, künftig die Bestimmungen des „Antimonopoly Act“ nicht mehr zu verletzen bzw. für etwaige Verletzungen Strafe zu zahlen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.