Wie die Borbet-Gruppe in die Saison 2008 geht

Mit vielen interessanten Produktneuvorstellungen beginnen die Aluminiumräderspezialisten aus dem Hause Borbet (Hallenberg-Hesborn/Sauerland) das Jahr 2008. Genannt seien unter der Marke Borbet die neue Designlinie LV, das Styling BSU und unter dem Label der CW Fahrzeugtechnik (Tochterfirma aus Niederneuching) die CWE-Linie und das kraftvolle CG-Aluminiumrad für hohe Traglasten.

Die wohl auffälligsten Merkmale der Radfamilie LV sind sicher die elegant geschwungenen Speichen, die asymmetrisch und leicht geschwungen auf das Felgenhorn treffen. Diese Optik zeichnet sowohl die 4-Loch-Variante mit acht Speichen – das LV 4 – als auch die 5-Loch-Variante mit zehn Speichen – das LV 5 – aus. Beide Varianten sind im Farbton „mistral-anthrazit matt“ erhältlich, der die Linienführung der Speichen unterstreicht. Erhältlich sind die Leichtmetallräder LV 4 und LV 5 in den Größen 6,5×15“, 7×16“ sowie 7×17“ und LV 5 zusätzlich in der Abmessung 8×18“.

Ebenfalls neu vorgestellt wird das Design BSU, eine Felge mit fünf Speichen, die allein schon durch ihr Ausmaß wirkt: In der Dimensionierung 10×22“ ist sie für große Radhäuser wie die eines Hummer H3 oder Audi Q7 ausgelegt. Das BSU ist in der Farbe „mistral anthrazit-matt“ erhältlich und kann wahlweise mit unterschiedlichen Raddeckelvarianten in „blackchrome-lackiert“ oder „slc-beschichtet/chrome-look“ bestellt werden.

Zu den weiteren Neuerungen der Marke Borbet zählen Ergänzungen bestehender Designlinien in Hinsicht auf Größen und Farbvariationen: Das Kreuzspeichenrad im Design XA ist nach 8,5×19“ und 9×20“ nun auch in der Dimension 8×18“ – passend für eine Vielzahl der gängigen Pkw mit 4- oder 5-Loch-Anwendungen – erhältlich. Für alle Größen stehen dabei zwei Farbvarianten zur Wahl: Je nach Geschmack präsentieren sich die klaren Formen des Kreuzspeichenrades in blackchrome-poliert oder mistral anthrazit-poliert matt. Neue Farbvarianten passend zum Frühjahr bietet das sportlich-dynamische XL-Rad (8×18“, LK 112/5), das neben blackchrome-poliert und schwarz-poliert nun auch in rallye-weiß-poliert erhältlich ist, sowie die klassische Fünf-Speichen-Felge im CC-Design, die sich ab jetzt zusätzlich in der Farbkombination schwarz-poliert matt präsentiert.

Auch CW Fahrzeugtechnik präsentiert zu Jahresbeginn interessante Neuheiten: Zum einen das CWE-Rad, eine ausdrucksstarke Alufelge mit sieben schmal gezeichneten Speichen, erhältlich in Größen von 16“ bis 19“ und wahlweise in kristallsilber-lackiert oder mistral anthrazit-glanzpoliert – ein zeitgemäßes Design, dessen klare Struktur die Leichtigkeit des Rades betont. Zum anderen zeigt CW auch die neuen CG-Räder in der Größe 6,5×16“, ein kraftvoller Beweis dafür, welch eindrucksvolle Einheit Design und Kraft eingehen können. Gedacht für Transporter und Wohnmobile, sind die soliden und kräftigen 16“-CG-Aluminiumräder von CW Fahrzeugtechnik auf hohe Traglasten ausgelegt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.