US-Verbandschef tritt zurück

(Tire Review/Akron) Don Shea, Präsident und CEO des amerikanischen Kautschukverbandes RMA (Rubber Manufacturers Association), ist überraschend und mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten, weil er andere Pläne verfolge, heißt es in einer Verbandsmitteilung. Shea hatte seit 1997 im RMA gewirkt. Interimistisch übernimmt Dr. Charles Cannon von Cannon Consultants die Position des CEO.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.