B&J lädt zum Foto-Wettbewerb für Runderneuerer

Mit dem Start der neuen „Pro Team Competition“ von B&J setzt das Unternehmen ein Ausrufungszeichen hinter das Bestreben nach einer umfangreichen Neuausrichtung im globalen Markt. Seitdem die B&J Rocket Sales AG mit Sitz in Baar in der Schweiz von Andreas Müller geführt wird, sei es um die Optimierung verschiedener interner Prozesse und Abläufe gegangen. Dabei seien Teile der Produktion weiter automatisiert und Ablaufengpässe beseitigt worden; auch eine neue Administrationssoftware sei installiert und eine neue Website online gestellt worden, um Kundenzufriedenheit und -treue zu steigern. Mit der aktuellen Kampagne nun, der so genannten „Pro Team Competition“, will sich B&J künftig verstärkt auch – neben den internen Optimierungen – um den Endverbraucher in den Runderneuerungswerkstätten kümmern.

Andreas Müller dazu: „Wir haben großen Respekt für die Arbeiter, die tagtäglich mit unseren Produkten arbeiten. Deren Urteil ist eine direkte Indikation für die Qualitätsgüte unserer Produkte. Wenn diese Profis nicht mit unseren Produkten zufrieden wären, könnten wir unmöglich so erfolgreich sein, wie wir es heute sind. Die enge Zusammenarbeit mit diesen Experten an vorderster Front und das Feedback, das wir hieraus erhalten, sind das Geheimnis unseres Erfolgs.“ Es seien diese Experten und Teams im Hintergrund, denen die Kampagne die Möglichkeit geben soll, sich und ihre Arbeitsstätten in einer Online-Fotogalerie zu präsentieren. Die Gewinner werden während der Reifen-Messe am 23. Mai 2008 gezogen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.