DuPont baut neue Kevlar-Produktion

Der Chemiekonzern DuPont wird an seinem Standort in Cooper River bei Charleston (South Carolina) eine zusätzliche Produktionslinie für den Kunststoff Kevlar aufbauen. Das Investitionsvolumen für dieses Projekt beträgt 500 Millionen Dollar. Die Inbetriebnahme der Produktion ist für 2010 vorgesehen. Die Investition ist Teil eines im September veröffentlichten Plans zur langfristigen Ausweitung der Kevlar-Produktion. In der neuen Anlage sollen ca. hundert Mitarbeiter fest angestellt und bis zu 400 Zeitarbeiter beschäftigt werden, aktuell arbeiten 60 Personen in der Fabrik. Zu den für Kevlar idealen Einsatzfeldern gehören laut DuPont in der Pressemitteilung zu diesem Projekt auch Autoreifen, deren Abrollkomfort und -geräusch durch Kevlar verbessert werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.