Kirkby Tyres und Michelin legen Rechtsstreit bei

Der Liverpooler Großhändler Kirkby Tyres & Wheels hat nun zugestimmt, einige der aus China unter der Marke „Double Coin“ (Hersteller: Shanghai Tyre & Rubber) in Großbritannien eingeführte Lkw-Reifen aus dem Sortiment zu nehmen, nachdem Michelin angekündigt hatte, die Profile würden Michelin-Eigentumsrechte verletzen. Kirkby Tyres & Wheels stellt nicht nur den Vertrieb der betreffenden Profile ein, sondern nimmt auch alle dazugehörigen Hinweise von der eigenen Internetseite. Im Gegenzug werde Michelin seine rechtlichen Schritte gegenüber des britische Handelsunternehmen fallen lassen. Michelin hatte bereits im Dezember 2005 gegenüber seiner europäischen Händlerbasis mitgeteilt, dass entsprechende Profile den Michelin-Nutzfahrzeugreifen zwar überaus ähnlich seien, deren Laufleistung und Grip-Niveau aber nicht mit dem Original der Franzosen vergleichbar seien. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.