Pirelli erwirbt Anteile an Photonik-Anbieter

Der italienische Pirelli-Konzern erwirbt 12,4 Prozent der im Nasdaq gelisteten Avanex Corporation und investiert dafür 33,4 Millionen Euro. Avanex ist spezialisiert auf optische Anwendungen der Datenübertragung und besetzt damit ein zukunftsweisendes Feld der Kommunikationstechnologie. Pirellis Geschäftseinheit „Broadband Solutions“ und Avanex hätten komplementäre technologische Fähigkeiten, heißt es dazu in einer Pressemitteilung Pirellis. Die übernommenen Anteile werden vom französisch-amerikanischen Netzwerkeausrüsters Alcatel-Lucent verkauft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.