Yokohama weiht neue EM-Reifenfabrik in Japan ein

Die Yokohama Rubber Co., Ltd. hat ihre zweite Fabrik am Standort im japanischen Onomichi mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet. In der Fabrik entstehen ausschließlich kleine radiale EM-Reifen in 25, 33 und 35 Zoll, schreibt der japanische Hersteller in einer Veröffentlichung. Ab Baubeginn im Februar 2006 bis zur vollen Fertigstellung der neuen Fabrik im kommenden Oktober wird Yokohama rund 3,5 Milliarden Yen (21,4 Millionen Euro) investiert haben. Bei voller Auslastung wird die Onomichi-Fabrik dann 1.620 Tonnen Reifen pro Monat fertigen. Gleichzeitig werde sich durch die neue, zweite Fabrik der Anteil an gefertigten Radialreifen am Standort auf 40 Prozent erhöhen. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen den weiteren Ausbau des Standortes an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.