Team im europäischen Servicenetzwerk „TEN“

Die Top Service Team KG mit Sitz in Rösrath hat gemeinsam mit Reifenfachhandelskooperationen in Spanien, Portugal, Italien, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien ein europäisches Reifenservicenetzwerk gegründet. Das Tyre European Network (TEN) vereint mehr als 2.100 Reifenfachhändler mit insgesamt rund 6.000 Mitarbeitern und soll grenzüberschreitende Reifenservices für Flotten- und Fuhrparkbetreiber bieten – rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche.

Zu den Gründungsmitgliedern von TEN gehören Top Service Team in Deutschland, SEAS 24 in Spanien und Portugal, Profile Tyrecenter in den Niederlanden und Belgien, Tyrenet in Großbritannien und TyreTeam in Italien – allesamt markenunabhängige Reifenfachhandelskooperationen. In sechs weiteren Ländern Europas verhandelt TEN bereits mit Kooperationen über eine Ausweitung des europäischen Servicenetzes.

Der Vorteil des Zusammenschlusses: TEN will den Fuhrparkbetreibern und Transportunternehmen grenzüberschreitende Gesamtlösungen für ihr Reifenmanagement sowie Full-Service-Reifenmanagementverträge anbieten. Außer einheitlichen Servicekonditionen garantiert TEN einen hohen Ausbildungsstandard beim Servicepersonal, Verfügbarkeit der neuesten Reifentechnik in allen Mitgliedsländern und eine Infrastruktur, die es erlaubt, Dienstleistungen in ganz Europa schnell und auf gleich hohem Niveau zu erbringen.

„Mit TEN sparen europaweit agierende Fuhrparkbetreiber nicht nur Geld, sondern auch Zeit, denn künftig lässt sich das gesamte Reifenmanagement der Europa-Flotte mit einem Partner steuern“, sagt Mike Riley, Vice President von TEN und Geschäftsführer von Tyrenet in Großbritannien. „Auch die Reifenhersteller profitieren von unserem Zusammenschluss, denn jetzt können einzelne Marken ihre Produkte an Orten anbieten, an denen sie bislang noch nicht präsent waren.“

Gerd Stubenvoll, Geschäftsführer der team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG, über den Zusammenschluss: „In TEN bündeln die, Reifenfachhandelskooperationen ihr Know-how und bieten gemeinsam einen europaweiten Reifenservice an. Flottenbetreiber, deren Fahrzeuge zwischen Leipzig, Lissabon und London unterwegs sind, haben nun einen starken Partner, der sich um ihre Reifen kümmert. In Deutschland können wir dank unserer mehr als 370 Servicestationen einen wirklich flächendeckenden Reifen-Rund-um-Service bieten.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.