Stahlgruber-Gründer halten Einzug in „Hall of Fame“

Mittwoch, 29. August 2007 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Die US-amerikanische Tire Industry Association (TIA) will bei der Veranstaltung „Breakfast with the President“ vor der offiziellen Eröffnung der SEMA-Show Ende Oktober erneut einige Persönlichkeiten aus der Reifenindustrie in die so genannte „Tire Industry Hall of Fame“ aufnehmen, also die „Ehrenhalle der Reifenindustrie“. Neben Persönlichkeiten aus Nordamerika – etwa Ira J. Cooper, Gründer des gleichnamigen Reifenherstellers, oder Robert Eisentrout ehemaliger Präsident von BFGoodrich – werden auch Otto und Willy Gruber posthum aufgenommen.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *