Bekaert schließt Stahlcordwerk in Australien

Wie der belgische Konzern Bekaert BV mitteilt wird das Stahlcordwerk im australischen Geelong am 14. Dezember dieses Jahres geschlossen. In dem 1986 gegründeten Jointventure-Werk – Partner ist die OneSteel Pty Ltd. – fertigen aktuell 74 Arbeiter Stahlcord für Reifen und Drähte für Hydraulikschläuche. Kunden der Fabrik sind in Australien, Neuseeland und Südostasien, die Reifenhersteller darunter sollen künftig durch andere Bekaert-Werke in Nord- und Südostasien beliefert werden. In den letzten zehn Jahren ist der Umsatz um etwa 40 Prozent eingebrochen, im Wesentlichen wegen kostengünstigerer Anbieter aus China.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.