Reedijk mit Maxxis und mehr

Für den Reifengroßhändler Reedijk (Strijen bei Rotterdam) spielt die auch in Deutschland immer bekannter werdende Marke Maxxis des taiwanesischen Herstellers Cheng Shin eine wachsende Rolle und wird jetzt anlässlich der bevorstehenden Saison auf das Winterreifensortiment von Maxxis hingewiesen. Daneben hat Reedijk Banden Import (RBI) aber auch die renommierten „A“-Marken Bridgestone, Continental, Dunlop, Firestone, Goodyear, Michelin, Pirelli, Uniroyal und Vredestein im Angebot.

Verkaufsmanager Piet Rombout zum Sortiment der Taiwan-Marke: „Die Maxxis-Winterreifenpalette bietet eine umfassende Auswahl an Laufflächen und Reifengrößen von 13 bis zu 18 Zoll.“ Die Profile MA-PW, MA-W2 Wintermaxx und MA-SW Victra decken das Pkw-Segment einschließlich UHP-Bereich, 4×4/SUV und leichte Nutzfahrzeuge ab.

Der MA-PW sei – heißt es – dank der „Zickzack“-Schulterprofilierung und der hohen Lamellendichte besonders auf Traktion im Schnee getrimmt; der Anbieter hebt darüber hinaus das niedrige Laufgeräusch hervor. Am wachsenden 4×4-/SUV-Markt will Maxxis mit dem laufrichtungsgebundenen MA-SW Victra partizipieren und verspricht vor allem Lenkstabilität. Der MA-W2 Wintermaxx schließlich ist ein Winterspezialist für Transporter.

Darüber hinaus lässt Reedijk die Exklusivmarke Novex im Pkw-Winter- sowie Barum im Pkw-Winter- und Transporter-Wintereinsatz nicht unerwähnt. Komplettiert wird das Angebot von Ganzjahres-Pkw-Reifen in dreißig Größen (unter anderem Maxxis MA-AS) und Ganzjahres-Transporterreifen in acht Ausführungen (darunter Maxxis MA-LAS).

Piet Rombout: „Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im internationalen Großhandel kann RBI – zurückgreifend auf hohe Lagerkapazitäten in Streijen und Satellitenlager in Ijsselstein, Venlo und Hengelo nahe der Grenze zu Deutschland – auf ein hohes Serviceniveau verweisen. Wir bieten außerdem wettbewerbsfähige Preise und schnelle Belieferungen durch unser fortschrittliches Logistiksystem mit zentralem Einkauf einerseits und 24- oder 48-Stunden-Belieferung andererseits.“ Ferner wird das qualifizierte Verkaufspersonal angepriesen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.