RDKS tragen zum Infineon-Wachstum bei

Bei Halbleiterprodukten für die Automobilelektronik ist Infineon Technologies im Jahr 2006 schneller gewachsen als der Weltmarkt. Infineon legte in 2006 mit einem Umsatz von etwa 1,7 Milliarden US-Dollar bei Chips fürs Auto um 9,8 Prozent zu, während der Weltmarkt in diesem Bereich um 6,8 Prozent auf 17,54 Milliarden US-Dollar stieg (von 16,4 Milliarden US-Dollar in 2005). Infineon erzielte damit bei Halbleiterprodukten für die Automobilelektronik einen Weltmarktanteil von 9,5 Prozent. Durchschnittlich enthält bereits jeder Neuwagen weltweit rund zwei Dutzend Bausteine von Infineon. In den USA werden für Neuwagen Reifendrucksensoren-Systeme Pflicht; hier ist Infineon Weltmarktführer. Im Bereich automobiler Sicherheitsanwendungen gehört Infineon zu den führenden Halbleiterherstellern. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben bei ABS-Sensorsystemen für die Messung der Radgeschwindigkeit weltweit die Nummer 1.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.