24h-Rennen-Aktion von Brock Alloy Wheels

Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am kommenden Wochenende wird die Firma Brock Alloy Wheels gemeinsam Phoenix Racing einen Aston Martin Typ DB9 auf die Nordschleife schicken. Die vier Topfahrer Klaus Ludwig, Marcel Fässler, Robert Lechner und Sascha Bert dürften alles daran setzen, ihr Fahrzeug erfolgreich zu repräsentieren. Die Mitarbeiter der Firmen Brock Alloy Wheels, Rad Center Derkum sowie Reifen Brock werden an allen Tage vor Ort sein, um dort die Neuheiten sowie das aktuelle Felgenprogramm vorzustellen. Eine Sonderaktion „10.000 Alufelgen zu Schnäppchenpreisen“ findet am Nürburgring ebenso statt wie auch in allen Brock-eigenen Betrieben. Brock möchte sich damit bei all ihren Kunden in der Heimatregion für langjährige Treue bedanken. Zu finden ist das Unternehmen am Nürburgring während des Events am Promotiontruck auf der Verkaufsmeile hinter der Haupttribüne zwischen dem Hauptfahrerlagereingang und der Erlebniswelt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.