TecTDC: Eine neue Lösung für elektronische Rechnungen

Die Softwarelösung TecTDC (TecTDC steht für Trusted Document Center, deutsch: sichere Plattform für elektronische Dokumente) von TecCom steht nach erfolgreicher Pilotphase bei Großhändlern und Lieferanten jetzt allen Firmen in Deutschland zur Verfügung. TecTDC signiert elektronische Dokumente und Rechnungen gesetzeskonform, verteilt sie auf dem gewünschten Weg an die Empfänger und ermöglicht über ein elektronisches Dokumentenarchiv die sichere Speicherung und den schnellen Zugriff darauf.

Die Lösung Hersteller und Händler, die sich seit einigen Jahren durch immer kürzere Bestellzeiten und geringeren Bestellmengen einem erhöhten Verwaltungsaufwand bei der Rechnungsverarbeitung gegenübergestellt sehen, entlasten. Die elektronische Rechnungslegung mit TecTDC habe – so der Anbieter – für beide Seiten Vorteile: kürzere Durchlauf- und Datenzugriffszeiten, geringere Kosten bei Rechnungsstellung, -empfang und -weiterverarbeitung, keine Portokosten und weniger Papierverbrauch. Dabei erfülle die Lösung bei jedem Arbeitsschritt höchste Sicherheitsansprüche und liefere gesetzeskonforme Ergebnisse, die zum Vorsteuerabzug berechtigen.

In Summe besteht TecTDC aus vier beliebig kombinierbaren Leistungsbausteinen: TecSign und TecVerify für die elektronische Signierung und Verifizierung von Dokumenten, TecArchive, einem Webarchiv, in dem Dokumente bis zu vier Wochen lang kostenfrei zur Ansicht vorgehalten werden, und einem GDPdU-konformen (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) kostenpflichtigen Langzeitarchiv. Für Hersteller, deren Kunden die Vorteile der ersten drei Bausteine nicht nutzen möchten, gibt es zusätzlich das Modul TecLetter für den automatisierten Ausdruck, Kuvertierung und Postversand der Rechnungen.

Händler arbeiten mit TecTDC vollständig web-basiert, das heißt, es ist keine spezielle Hard- oder Software nötig. Alle Dokumentenformate sind verarbeitbar, Rechnungsdaten benötigen zum Import keine teure EDIFACT-Lösung. Für Rechnungs- und Dokumentenversender stellt TecCom Schnittstellen zur Warenwirtschaft bereit, wobei für SAP ein fertiger Baustein zur Verfügung steht. In der Regel wird aufgrund des geringen Investitionsbedarfs der ROI (Return on Investment) in weniger als zwölf Monaten erreicht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.