Lanxess baut Kautschukforschungszentrum in China

In Qingdao (Provinz Shandong) plant die Lanxess-Geschäftseinheit Technical Rubber Products ein Kautschukforschungszentrum. Ziel der geplanten Forschungsstätte für Kautschuk in Qingdao ist es, an der Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen sowie an der Weiterentwicklung bereits bestehender Produkte zu arbeiten. Qingdao eignet sich besonders als Forschungsstandort, da an der dortigen Universität ein Großteil des wissenschaftlichen Nachwuchses der chinesischen Polymerindustrie ausgebildet wird. Zudem sind 60 Prozent der chinesischen Gummiindustrie im Umkreis der Sieben-Millionenstadt angesiedelt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.