Noch mehr Reifenruß aus Indien

Nachdem erst vor einigen Wochen Aditya Birla Investitionen in weitere Reifenrußkapazitäten angekündigt hatte, antwortet jetzt der indische Marktführer in diesem Segment seinerseits mit Plänen für eine Fertigungsausweitung: Laut „Rubber & Plastics News“ will Philips Carbon Black durch zusätzliche 125.000 Jahrestonnen auf ein Produktionsvolumen von 395.000 Tonnen kommen. Zu diesem Zweck wird eine neue Fabrik mit einer Kapazität von 75.000 Tonnen in Mundhra errichtet, im bestehenden Werk Kochi wird das Fertigungsvolumen um 50.000 Tonnen ausgeweitet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.