Corvette mit Mischbereifung

Chevrolet unterzog die Corvette C06 einer umfangreichen Überarbeitung, die sich vom leistungsstärkeren Motor – bringt die US-Asutoikone auf bis zu 306 km/h – bis zum Innenraum zieht, um im Modelljahr 2008 richtig durchzustarten. Für den Kontakt zur Straße sorgen nach wie vor vorne 18-Zöller und an der Hinterachse 19 Zoll große Pendants, aber nun serienmäßig in „Sparkle Silver“, während es optional ein Finish in „Competition Gray“ gibt. Darüber hinaus bietet Chevrolet für die Corvette eine polierte Felge aus geschmiedetem Aluminium in dem Design an, das man bei der limitierten Indianapolis 500 Pace Car-Version eingeführt hatte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.