Auftakt der „Michelin Energy Endurance Championship“

Der „Le Mans Series“-Auftakt am 15. April in Monza markierte auch den Auftakt der von Michelin ins Leben gerufenen „Michelin Energy Endurance Championship“. In Erinnerung an die Indexwertungen vergangener Tage in Le Mans hat der französische Reifenhersteller in diesem Jahr eine Wertung ausgeschrieben, die die Fahrzeuge belohnt, die am effizientesten mit dem Kraftstoff umgehen. Der „Energy Performance Index“ (EPI) wird anhand der drei Faktoren Durchschnittsgeschwindigkeit der gefahrenen Distanz, Gewicht des Fahrzeuges und Benzinverbrauch in Liter pro hundert Kilometer ermittelt. Die Fahrzeuge, die in Monza am effizientesten mit dem Sprit umgingen, waren die beiden „Werks-Pescarolo“. Da das Berechnen des „EPI“ einige Zeit in Anspruch nimmt, wird das Ergebnis immer erst nach Ende der jeweiligen Veranstaltung veröffentlicht, Pescarolo Sport wird die Trophäe für Monza somit erst in Valencia entgegennehmen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.