Neuer Marketing- und PR-Leiter bei Bridgestone

Seit dem 1. April 2007 leitet Wilfried Rulands (40) die Bereiche Marketing und Kommunikation bei der Bridgestone Deutschland GmbH. Rulands besetzt damit die um einige Aufgaben erweiterte Position, die seit dem Ausscheiden von Kommunikationsleiter Cornelius Blanke seit dem Jahreswechsel vakant war.

Der nahe der niederländischen Grenze in Selfkant geborene Rulands ist in der Reifenbranche neu, doch bringt er viel Erfahrung aus anderen Branchen ein. Als Trainee startete er 1995 beim bauchemischen Markenartikler Deitermann, Tochtergesellschaft der Heidelberger Zement AG, und war dort maßgeblich an der Neuausrichtung der Vertriebs- und Marketingkonzeption beteiligt. Als Regionaler Vertriebsleiter im Direkt- und Fachhandelsvertrieb setzte er im folgenden die strategischen Maßnahmen inklusive einer Neustrukturierung der Verkaufsgebiete um. Ab 1998 leitete er die Abteilung internationales Produkt- und Servicemanagement und war neben zahlreichen Produktneueinführungen für Innovation und Marktforschung verantwortlich. Als Leiter Produktmanagement für das Unternehmen Lafarge Zement entwickelte und vermarktete er anschließend Baustoffprodukte. Im Jahr 2000 wechselte Rulands zur Alpina Farben GmbH, dem Marktführer für Farben und Lacke im Do-it-yourself-Markt. Als Marketing Manager war er verantwortlich für die strategische Positionierung der Marke Alpina sowie für die gesamte Markenkommunikation.

Wilfried Rulands freue sich auf die neue Herausforderung in der Reifenindustrie, schreibt Bridgestone Deutschland heute in einer Presseaussendung. Seine Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen sollen dem Diplomkaufmann, der in Aachen Betriebswirtschaft studiert hat, bei Bridgestone zugute kommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.