In Japan werden Michelin-Winterreifen teurer

Montag, 5. Februar 2007 | 0 Kommentare
 

Die japanische Nihon Michelin Tire Co. Ltd. hat angekündigt, in ihrem Heimatmarkt die Preise für Winterreifen der Marke Michelin zum Stichtag 2.

April anheben zu wollen. Betroffen davon sind demnach Pkw-Reifen ebenso wie Lkw- und Busreifen: die Autoreifen werden um durchschnittlich 5,5 Prozent teurer, die Nutzfahrzeugreifen um durchschnittlich acht Prozent. Als Grund für die Preisanpassung werden steigende Rohstoffkosten genannt, die sich trotz Produktivitätssteigerungen und Kostensenkungsmaßnahmen nicht anders als über höhere Preise kompensieren ließen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *