In Brüssel werden Tunerfragen diskutiert

Unter dem Titel „The EU as a brake for innovation in the European Car & Tuning Industry?” findet am 31. Januar (12.30 Uhr) im Restaurant des Europa-Parlaments in Brüssel auf Einladung des europäischen Tuningverbandes EUTA (European Tuning Assocuation) eine Diskussionsrunde mit dem EU-Parlamentarier Dr. Jorgo Chatzimarkakis statt. Diskutiert werden sollen Standardisierungen und praktikable Regulierungen für das Automobiltuning in Europa bzw. inwieweit EU-Bestimmungen dieser Branche positive Impulse geben können oder der Tuningindustrie unzumutbare Belastungen auferlegen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.