First Stop jetzt BRV-Mitglied

Seit 1. Januar dieses Jahres sind die 128 deutschen Partnerunternehmen des europäischen Reifen- und Autoservicenetzwerks First Stop mit insgesamt 275 Betriebsstätten Mitglieder des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV). Gehörte zuvor schon die First Stop Reifen Auto Service GmbH mit ihren rund 30 eigenen Filialen in Deutschland dem Fachverband an, so erfolgte zu diesem Stichtag auch der Beitritt ihrer Partner im Rahmen einer Gruppenmitgliedschaft, die zwischen der Bad Homburger First-Stop-Zentrale und dem BRV vereinbart wurde.

„Die BRV-Mitgliedschaft ist ein neuer Mehrwert in unserem Partnerschaftskonzept“, ist Jürgen Eigenbrodt, Geschäftsführer der First Stop Reifen Auto Service GmbH, überzeugt. „Denn neben seiner effizienten politischen Arbeit bietet der Verband seinen Mitgliedern eine Reihe von individuellen Beratungsleistungen, von denen nun auch unsere Partnerbetriebe uneingeschränkt profitieren können“, meint er.

„Jeder weitere Beitritt stärkt die Durchsetzungskraft des Verbandes bei der Wahrnehmung der berechtigten Interessen unserer Branche“, freut sich auch Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des Bonner Verbandes, über den Mitgliedszuwachs. Mit allen First-Stop-Partnern gehören dem BRV seinen Worten zufolge per 1. Januar 2007 nunmehr rund 1.600 Unternehmen mit insgesamt über 3.000 Verkaufsstellen an. „Das entspricht einem Organisationsgrad von rund 80 Prozent der Betriebe in der Branche. Für uns der beste Vertrauensbeweis und gleichzeitig die große Herausforderung, weiterhin Tag für Tag einen guten Job zu machen“, sagt Hülzer.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.