Dezent-Rad V jetzt auch in dunkler Ausführung

Die Leichtmetallfelge „Dezent V“ habe sich in der Saison 2006 zu einem Verkaufsschlager entwickelt, ein Grund mehr für die Alcar-Gruppe, die Aluminiumrädermarke Dezent und deren aktuelles Erfolgsdesign weiterzuentwickeln. Der Trend zu schwarzen und anthrazitfarbenen Designs sei in Europa unübersehbar und so präsentiere auch das Traditionsunternehmen aus dem deutschen Sauerland mit dem Modell „Dezent V dark“ erstmals ein Rad mit schwarzer Beschichtung. Die Multispeichenfelge mit ihren leichten, nach außen gewölbten Speichen beweise sportiven Charakter, der durch die schwarz-glänzende Lackschicht im Innern des Felgenbetts noch einmal radikal unterstrichen werde. Damit wende sich Dezent V dark an den sportlich ambitionierten Fahrer von Klein- und Kompaktwagen, der zusätzlich auf optischen Pep aus sei; dafür sorge vor allem die auffällige und glänzende Frontpolierung des Zehnspeichenrades. Dank des extrem geringen Gewichts der Dezent V dark sei ein optimales Fahrverhalten garantiert. Das Aluminiumrad ist verfügbar in den Dimensionen 6,5×15, 7×16 und 7×17 Zoll.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.