Amtel finanziert MTP-Übernahme durch Kredit

Der russische Reifenhersteller Amtel-Vredestein hat einen Kredit in Höhe von 1,6 Milliarden Rubel (46 Mio. Euro) aufgenommen, um die Übernahme der Moscow Tyre Plant (MTP) zu finanzieren. Ein großer Teil dieses Kredites – 1,25 Milliarden Rubel – werde der eigentlichen Übernahme des Reifenherstellers dienen und hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Weitere 140 Millionen Rubel dienen der MTP-Schuldentilgung. Mit den verbleibenden 210 Millionen Rubel kauft Amtel-Vredestein das Equipment der Anlage und will in gewisse nicht näher umschriebene Projekte investieren. Die Marktkapitalisierung der Moscow Tyre Plant liegt bei 343,2 Millionen Rubel (9,8 Mio. Euro).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.