MOTOO: Ein Werkstattkonzept geht neue Wege

Vor gut anderthalb Jahren ist das Werkstattkonzept MOTOO an den Start gegangen. Seit dem ersten Tag beschreiten die Macher zusammen mit ihren Partnern neue Wege und versuchen von den Bedürfnissen der Werkstatt- und Handelspartner her zu denken. „Ich glaube allein schon das unterscheidet uns erheblich von manchen Wettbewerbern“, erklärt Philipp Hess, Geschäftsführer der hinter MOTOO stehenden Hans Hess Autoteile GmbH.

Dass die angebotenen Konzepte und die Art und Weise der Zusammenarbeit im Markt auf fruchtbaren Boden fallen, zeigt allein schon ein Blick auf die kontinuierlich steigende Partnerzahl. Seit dem Start im Juli 2005 konnte MOTOO 100 Werkstätten und 42 Handelspartner (Stand 17.November 2006) für sich gewinnen. Ein Teil dieser Betriebe arbeitete schon mit der Firma Hess zusammen, als diese noch Teil der TEMOT Deutschland war. Doch die Zahl der Umsteiger aus anderen Werkstattkonzepten sowie die Nachfrage bestehender und ehemaliger Vertragswerkstätten wachsen kontinuierlich.

In der Kölner MOTOO-Zentrale wird bewusst auf ein kontrolliertes Wachstum geachtet. Dies gilt nicht nur für die räumliche Ausdehnung, sondern auch die Frage, wer MOTOO-Partner werden kann. „Uns kommt es nicht darauf an durch eine möglichst hohe Zahl an Partnern, sondern durch die gute Qualität derer zu überzeugen, die zu MOTOO gehören“, so Hess.

Auch bei der räumlichen Ausbreitung wird auf ein kontrolliertes Wachstum gesetzt. Noch beschränkt sich das Verbreitungsgebiet von MOTOO auf die Postleitzahlenbereiche 4, 5 und 6. Doch an der geplanten bundesweiten Ausdehnung lässt Philipp Hess keinen Zweifel: „Derzeit müssen wir anfragende Werkstätten aus Friesland oder Oberbayern noch etwas vertrösten“, erklärt der Geschäftsführer der Hans Hess Autoteile GmbH. Erst wenn man in den entsprechenden Regionen die Umsetzung der zentralen Parameter des eigenen Konzeptes sicherstellen könne und über ein tragfähiges Netzwerk verfüge, werde man auch dorthin expandieren. „Die anfragenden Unternehmen stellen ja gewisse Erwartungen an MOTOO, für die wir beim Abschluss einer Partnerschaft dann auch geradestehen wollen. Für die MOTOO-Spezialisten kann dies über eigenes Wachstum genauso geschehen, wie über denkbare Partnerschaften oder Kooperationen.

Partner im Blick

Ein zentrales Merkmal von MOTOO ist die tatsächlich gelebte Nähe zu den Partnern. Deutlich machen dies beispielsweise die Serviceaktionen. Dabei wird immer nach Wegen gesucht, wie man den Partner vor Ort unterstützen kann. „Uns geht es nicht um doppelseitige Imageanzeigen in überregionalen Tageszeitungen, sondern um Marketingaktionen, von denen die Werkstätten und deren Kunden etwas haben.“ So erhielten beispielsweise Autofahrer einen Gutschein für eine Eisdiele, die im Aktionszeitraum von April bis Juni 2006 bei einem MOTOO-Partner ihre Klimaanlage überprüfen ließen. Gelebt wird das Partnermodell auch bei den zweimonatlichen Treffen des MOTOO-Optimierungsteams. Dies besteht aus zehn Werkstattpartnern. Ein weiteres Element des Konzeptes ist die schnelle Kommunikation mittels Webportal.

Handel und Werkstatt unter einem Dach

Als Besonderheit von MOTOO gilt, dass unter einem Dach und Namen ein Werkstatt- und Handelskonzept vereint sind. „MOTOO ist ein flexibles Team, dass aus freien Kfz-Meisterbetrieben, lokalen Autoteile-Fachhändlern, der Hans Hess Autoteile GmbH und weiteren leistungsstarken Dienstleistern besteht“, heißt es. Aus diesem Grund spiele auch die konsequente Einbindung des lokalen Teilehandels eine zentrale Rolle. So kann eine Belieferung der Werkstätten bis zu sechs Mal am Tag sichergestellt werden.

Alle MOTOO-Partner verbindet nicht nur die automobile Leidenschaft und das Bestreben, den Autofahrern das Leben so sorglos und angenehm wie möglich zu machen, sondern auch das positive Image des gesamten Netzwerks. „Dazu tragen alle Partner ihren Teil bei. Deshalb positioniere sich MOTOO auch nicht über den Preis, sondern über die Qualität und Zuverlässigkeit der ausgeführten Arbeiten. „Die Zufriedenheit unserer Werkstattkunden mit uns und unseren Dienstleistungen ist unser Erfolg. Wenn diese uns weiterempfehlen, sind wir auf dem richtigen Weg“, betont der MOTOO-Vertriebsleiter Thomas Nelles. Für Philipp Hess ist entscheidend, dass die Partner von MOTOO Kundenbeziehungen noch zu schätzen wissen und dies derzeit nicht erst lernen müssen. „Wir alle stehen für unsere Arbeit mit unseren Namen ein. Ein fairer Service ist der Kern unserer Philosophie.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.