Mefo will weiter Gas geben

Die Mefo Sport GmbH hat sich weiteres Wachstum im Motorradreifen- bzw. ATV-Reifenmarkt auf die Fahnen geschrieben. „Wir werden uns deswegen personell verstärken und einen neuen Mitarbeiter einstellen, der allein in diesem Segment für Vertrieb und Marketing verantwortlich zeichnet“, erklärt Geschäftsführer Joachim Liebl. Aber nicht nur das. Nach dem Winter soll zudem ein neuer Reifenkatalog erscheinen, in dem dann vielleicht auch schon ATV-Reifen der Marke BKT gelistet sein könnten. Derzeit werden alle Reifen des indischen Herstellers in Deutschland zwar noch exklusiv von Bohnenkamp in Osnabrück vertrieben, doch laut Liebl ist man sowohl mit den Indern als auch mit Bohnenkamp bereits in Gesprächen, ob eine Marktbearbeitung in Sachen ATV durch Mefo Sport nicht allen Beteiligen zugute käme. „Alle anderen Reifenarten sind davon nicht betroffen. Aber dieser Schritt würde insofern Sinn machen, da wir uns in den zurückliegenden Jahren im ATV-Geschäft einiges an Know-how erarbeitet haben und glauben, den Anforderungen dieses ganz speziellen Marktes deswegen besser gerecht werden zu können. Bei Bohnenkamp gehört das Thema ATV-Reifen sicherlich nicht zum Kerngeschäft“, so Liebl.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.