Beitrag Fullsize Banner NRZ

Neuer Hankook-Winterreifen für Transporter

Die Hankook Reifen Deutschland GmbH erweitert in der Saison 2006/2007 ihr Winterreifensortiment für Vans und Transporter mit einem neuen Produkt, dem „Hankook Winter RW06“. Beim Reifenangebot für Pkw führt das Unternehmen seine im letzten Jahr eingeschlagene Linie fort und bietet eine noch größere Dimensionsauswahl für den leistungsstarken Icebear W300 sowie des robusten Icebear W440 an. Darüber hinaus setzt Hankook auf das neu entwickelte „Hankook Runflat System“ (HRS) für einen selbsttragenden Reifen mit Notlaufeigenschaften. Die gesamte Winterpalette zeichne sich durch ein überlegenes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Dies und die Technologiekompetenz machten Hankook, einen der weltweit führenden Hersteller von High-Tech-Reifen, zum beliebten Partner von Automobilherstellern bei der Erstausrüstung, heißt es weiter in einer Pressemitteilung.

Der neue Hankook-Winterreifen Icebear W300R mit Hankook Runflat System (HRS) ist ab sofort in den folgenden Dimensionen verfügbar: 225/45 R17 91V, 225/50 R17 94V, 205/55 R16 91V sowie 195/55 R16 87 V. Speziell verstärkende, horizontal angeordnete Lagen verschiedener Gummimischungen in den Seitenflanken und eine neue Fertigungstechnik kennzeichneten HRS-Reifen. Das Fahrzeug breche im Falle einer Panne nicht unkontrollierbar aus und könne bis zu 80 Kilometer bei einer Geschwindigkeit von maximal 80 km/h völlig sicher zur nächsten Werkstatt gefahren werden. HRS macht somit ein Ersatzrad überflüssig.

Ziel der HRS-Entwicklung sei es gewesen, eine sehr hohe Stabilität der Flanken zu erreichen, ohne dadurch das Gewicht des Reifens unnötig zu erhöhen. Die spezielle Schichtung verschiedener Gummimischungen in der Seitenwand werde als SMH bezeichnet. Diese von Hankook patentierte Technologie stehe für: „Stöße abfedern, Mobil bleiben und Hitzebeständigkeit erhöhen“.

Hankook-Winterreifen werden wie ihre Pendants im Sommerprogramm kontinuierlich getestet und weiterentwickelt, so der Hersteller. Zuständig hierfür sind die Ingenieure des europäischen Entwicklungszentrums in Hannover-Langenhagen. „Sie kennen die Anforderungen des deutschen sowie der weiteren europäischen Märkte. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden durch die guten Testergebnisse zahlreicher führender Automobilzeitschriften in den letzten Jahren bestätigt“, so Hankook.

Der Icebear W300 – ein Ultra-High-Performance-Reifen für besonders leistungsstarke Fahrzeuge der gehobenen Mittel- und Oberklasse, Sportwagen und SUVs – wird aktuell mit sieben neuen Dimensionen angeboten. Insgesamt stehen jetzt 51 Varianten zur Verfügung, bei denen die von Hankook entwickelte thermoelastische Silica-Laufflächenmischung überall und jederzeit für exzellenten Grip und guten Rollwiderstand sorgen soll. Das computeroptimierte asymmetrische Profildesign, welches außerordentliche Traktionswerte bei allen Fahrbahnbedingungen und ein exzellentes Bremsverhalten bei Nässe garantieren soll, mache den Icebear W300 zum optimalen Winterpneu. Seine spezielle Lamellenstruktur sorge zusätzlich für höchste Sicherheit.

Auch die Hankook-Neuheit des letzten Winters, der Icebear W300A (A für Winterreifen ab 20 Zoll) bekommt in dieser Saison Zuwachs. Ursprünglich nur in der Dimension 295/30 R22 XL W verfügbar, enthält die neue Preisliste jetzt zusätzlich zwei Varianten in 20 Zoll. Diese Tuninggrößen erweitern das Hankook-Angebot für größere SUVs, wie zum Beispiel den Porsche Cayenne.

Beim Icebear W440, der die Mittelklasse und das Kleinwagensegment bedient, wird ebenfalls die thermoelastische Silica-Laufflächenmischung eingesetzt, um unter anderem die Bremsleistung zu optimieren. Das computeroptimierte, laufrichtungsgebundene V-förmige Profil und die gerade umlaufenden Rillen in der Laufflächenmitte gestatteten besonders bei hohen Geschwindigkeiten ein ausgezeichnetes Handling und garantierten eine hohe Aquaplaningsicherheit. Für Griffigkeit und Fahrstabilität auf verschneiten und nassen Straßen sorge die breite Aufstandsfläche, bei gleichzeitig minimalen Abrollgeräuschen. Unter den 43 verfügbaren Dimensionen von 13 bis 16 Zoll befinden sich fünf Neuheiten.

Bei den Winterreifen, die speziell für Transporter, Vans und Leichte Nutzfahrzeuge angeboten werden, präsentiert Hankook ein neu entwickeltes Produkt, den „Hankook Winter RW06“. Der Reifen ohne Spikes sorge für maximalen Grip und Spurstabilität auch bei widrigen Witterungsbedingungen, so der Hersteller. Darüber hinaus glänze er durch hervorragende Traktion auf Schnee und Eis. Besonders wichtig für die gewerblichen Nutzer von Llkws seien seine Laufruhe und die hohe Kilometer-Laufleistung dieses Winterspezialisten. Er ist in fünf Dimensionen von 14 bis 16 Zoll erhältlich und runde das bestehende Angebot an Transporter-Winterreifen von Hankook bestehend aus dem Winter Radial W400 (11 Dimensionen) und dem Zovac HP W401 (acht Dimensionen) ab.

Das Winterreifen-Programm des koreanischen Herstellers werde durch 35 Dimensionen im Bereich der Ganzjahresreifen abgerundet. Es stehen die Profile Centum H720 für Pkw und Radial RA10 für Transportfahrzeuge zur Verfügung. Der Centum H720 erfülle die Anforderungen für das Schneeflocken-Symbol.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.