Amerityre-Lizenz für Polyurethan-Reifen an Koreaner

Der Hersteller von Reifen aus Polyurethan Amerityre (Boulder City/Nevada) hat eine Lizenzvereinbarung mit der Flatfree, Inc. (Korea) zur Herstellung und zum Vertrieb – über Korea hinaus auch in anderen asiatischen Märkten – geschlossen. „Flatfree“ zahlt jährlich wenigstens 100.000 US-Dollar über einen Zeitraum von zehn Jahren an Lizenzgebühren. Bestandteil des Agreement ist auch eine Lieferung von Equipment für eine Million Dollar, bei dessen Aufbau Amerityre Hilfestellung leisten wird. Amerityre verkauft den Koreanern auch proprietäre chemische Systeme, die Flatfree in die Lage versetzen sollen, Polyurethan-Reifen beispielsweise für Fahrräder, Rollstühle oder Gartengeräte herzustellen. Die Produktionsaufnahme soll Anfang 2007 erfolgen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.