Bandag unterzeichnet Vertrag mit Reifen Wondraschek

Bandag hat auf der Reifenmesse die Gründung einer strategischen Partnerschaft mit Reifen Wondraschek, einem der bekanntesten Reifenunternehmen Österreichs, bekannt gegeben. „Die Partnerschaftsvereinbarung mit diesem in Linz ansässigen Reifenspezialisten stärkt die Marktdurchdringung von Bandag in dieser Region und bringt die Reifenprodukte und Dienste des Unternehmens näher an den dort bestehenden und potenziellen Kundenstamm“, so Bandag anlässlich der Vertragsunterzeichnung auf der Messe.

Bandag schätze außerordentlich das Know-how und die Erfahrung, die Reifen Wondraschek seit seiner Gründung im Jahr 1935 erworben hat. Das Unternehmen sei spezialisiert auf den Vertrieb und die Runderneuerung von Reifen innerhalb des gesamten österreichischen Marktes. Seine hochqualifizierten Mitarbeiter lieferten erstklassige Dienste über fünf Servicestation, so Michael A. Tirona, Bandags Vice President und General Manager Europe. „Wir freuen uns sehr, dass sich Reifen Wondraschek der weltweiten Familie der Bandag-Händler angeschlossen hat“, erklärt Christoph Frost, Key Account Manager von Bandag für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Wir sind davon überzeugt, dass im selbem Maße, in dem die Präsenz von Reifen Wondraschek große Vorteile für uns bringt, dieses Unternehmen auch von der Stärke und dem weltweiten hohen Ansehen der Bandag-Marke profitieren wird.“

Reifen Wondraschek hat sich von einem kleinen Vulkanisierwerk in Krumau an der Moldau zu einem bekannten Reifenunternehmen mit mehreren Service-Standorten entwickelt, aber seine familiären Wurzeln trotzdem immer bewahrt. Das Unternehmen wird mittlerweile von drei Brüdern der dritten Wondraschek-Generation geleitet. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Partnerschaft den Bedarf unserer Kunden an hochwertigen Reifen werden befriedigen können“, so Michael Wondraschek, General Manager von Reifen Wondraschek. „Wir haben einen großen inländischen Kundenstamm, der für uns der Grund war, eine Partnerschaft mit einem Marktführer wie Bandag einzugehen. Es war eine kundenorientierte Entscheidung, da die Kombination einer Reifenrunderneuerung mit dem Verkauf von hochwertigen Neureifen diesen Kunden optimale Bedingungen bietet.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.