Reifen 2006 übertrifft optimistische Erwartungen

Die Internationale Fachmesse Reifen, die zum 24. Mal in der Messe Essen Treffpunkt des weltweiten Reifenbranche war, erzielte das beste Ergebnis seit ihrer Premiere im Jahre 1960: In allen Bereichen – Aussteller, Besucher, Internationalität – stellte sie neue Rekordmarken auf. Lag schon die Ausstellerzahl mit 473 Anbietern aus 42 Ländern 15 Prozent im Plus, erhöhte sich die Besucherzahl um rund acht Prozent: Aus über 80 Ländern aller Kontinente reisten ca. 17.000 Reifenexperten an, um sich über das Weltmarktangebot rund um Reifen, Räder und Fahrwerkstechnik zu informieren, Geschäftsabschlüsse vorzubereiten oder direkt auf der Messe zu ordern.

„Unsere optimistischen Erwartungen sind übertroffen worden“, freute sich Dr. Joachim Henneke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Essen, über den Erfolg der Reifen. „Sie hat ihren Platz in der Spitzengruppe der europäischen Messen mit der stärksten internationalen Ausstrahlung gefestigt.“ Dass die Reifen ihre Position als Welt-Leitmesse und erstrangiges Know-how-Schaufenster der Reifenbranche deutlich unterstrichen habe, bekräftigte gegen Messeschluss auch Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des BRV-Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk, der ideeller Träger der im Zweijahres-Rhythmus stattfindenden Messe ist: „Für Reifenindustrie, Reifenhandel und Reifenhandwerk gibt es weltweit kein vergleichbares Ereignis.“

Reifen 2006: Spiegelbild der zuversichtlichen Branchenstimmung

Die Reifen 2006 erwies sich als Spiegelbild der zuversichtlichen Branchenstimmung. Die Einschätzung der Branchenkonjunktur durch die Experten auf der Messe verbesserte sich gegenüber 2004 leicht: 66 Prozent (2004: 62 %) halten sie aktuell für sehr günstig und günstig. Über 57 Prozent (53 %) erwarten für die Zukunft einen deutlichen Anstieg. 31 Prozent gehen von einer stabilen Entwicklung aus. So war die Reifen nicht nur Branchen-Barometer, sondern auch Impulsgeber für den weltweiten Markt.

Entsprechend kräftig war die konkrete Nachfrage auf der Messe. So nutzte rund die Hälfte der Besucher die Messe, um zu ordern oder konkrete Geschäfte unterschriftsreif zu verhandeln. Im Durchschnitt lagen die Abschlüsse im oberen fünfstelligen Euro-Bereich, doch auch Geschäfte über eine halbe Million und mehr waren an der Tagesordnung. Für 48 Prozent der Besucher steht fest, nach der Messe aufgrund der erhaltenen Informationen Investitionswünsche in die Tat umzusetzen.

Schwerpunkte des Angebotsinteresses waren die Bereiche Reifen, Karkassen, Schläuche; Anlagen, Geräte, Werkzeuge für Reifenproduktion, Reifenerneuerung und Vulkanisation; Ausrüstung für Kraftfahrzeug-Werkstätten, Reifenservice und Vulkanisationsbetriebe sowie Reifenzubehör.

Insgesamt stellten die Besucher der Messe ein exzellentes Zeugnis aus. 96,5 Prozent von ihnen lobten das vollständige Angebot und die optimalen Informations- und Gesprächsmöglichkeiten. Auch das umfangreiche Rahmenprogramm mit Tagungen sowie Seminaren und Kongressen zu Technik- und Marketingfragen stieß auf reges Interesse der Besucher.

84 Prozent der Besucher sprachen sich bereits jetzt für einen erneuten Besuch der Reifen in zwei Jahren aus. Die 25. Internationale Fachmesse Reifen findet vom 20. bis 23. Mai 2008 in der Messe Essen statt. Erneut wird zur kommenden Reifen der „Innovation-Award“ ausgeschrieben, mit dem in diesem Jahr erstmals besonders innovative Produkte und Ideen der Aussteller ausgezeichnet wurden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.