Conti-Arbeiter in Charlotte kriegen weniger Geld

Dienstag, 2. Mai 2006 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Mit sofortiger Wirkung zahlt Continental Tire North America (CTNA) seinen Arbeitern in der von Schließung bedrohten Reifenfabrik von Charlotte (North Carolina) weniger Lohn und kürzt auch die Sozialleistungen. Die Verhandlungen mit den Gewerkschaftsvertretern der USW seien in einer Sackgasse. Der laufende Tarifvertrag ist am Sonntag ausgelaufen, Streikmaßnahmen sind möglich, lokale Arbeitervertreter haben allerdings auch signalisiert, weiterhin das Gespräch mit dem CTNA-Management zu suchen.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *