Innovationspreis von PSA für Michelin

Dienstag, 18. April 2006 | 0 Kommentare
 
Robert Peugeot (re.), bei PSA verantwortlich unter anderem für Innovation und Qualität, überreicht den Preis an Jean de Wailly, Michelin-OE-Teammanager für PSA
Robert Peugeot (re.), bei PSA verantwortlich unter anderem für Innovation und Qualität, überreicht den Preis an Jean de Wailly, Michelin-OE-Teammanager für PSA

Michelin hat vom Automobilhersteller PSA Peugeot Citroen einen Innovationspreis für sehr stark rollwiderstandsoptimierte Reifen erhalten (Technologiename TBRR/Très Basse Résistance au Roulement), deren Entwicklung seit 2003 von Auto- und Reifenfirma gemeinsam vorangetrieben worden ist. Diese Reifen senken nicht nur Schadstoffemissionen und Kraftstoffverbrauch, sondern verbessern nach Angaben Michelins auch das Bremsverhalten um fünf bis zehn Prozent. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *