Verbrauchermagazin „Which?“ testete 14, 15, 16 und 17 Zoll

Das britische Verbrauchermagazin „Which?“, das ausschließlich über Abonnement zu beziehen ist und in dem keinerlei Werbung geschaltet werden kann, hat Reifentests in den Größen 165/70 und 175/65 R14 T sowie 185/60 R14 H, 195/65 R15 H, 205/55 R16 V und 225/45 R17 Y/W durchgeführt und deren Ergebnisse jetzt veröffentlicht.

In 165/70 R14 T loben die Tester den Bridgestone B330 Evo aufgrund seines Nässegrip und des Leistungsniveaus auf trockenen Straßen. Getoppt wird er allerdings ganz knapp vom ContiEcoContact 3 wegen dessen Komforteigenschaften. In 175/65 R14 T ist der Conti-Reifen ebenfalls vorne, dieses Mal aber auf einer Stufe mit Pirellis P3000 Energy. In 185/60 R14 H gefallen im Testerurteil mit Bridgestone Turanza ER 300, Pirelli P6, Nokian NRHi, Continental EcoContact 3 und Vredestein Hi-Trac gleich fünf Produkte.

Wo Gewinner sind, da gibt es auch schlechter bewertete Produkte bzw. Verlierer, so auch bei den 14-Zoll-Reifen: In 165/70 sind dies der Avon CR 322, der Barum Brillantis, der Firestone F 590 Fuel Saver, der Fulda Diadem Linero, der Goodyear GT 3, der Kleber Viaxer AS, der Michelin Energy E3A, der Pirelli P3000 Energy und der Uniroyal rallye 680; in 175/65 müssen sich Barum Brillantis, Dunlop SP 30, Firestone F 590 Fuel Saver, Goodyear GT3, Kleber Dynaxer HP2, Michelin Energy E3A, Sava Effecta Plus und Uniroyal rallye 680 hinter dem Spitzenduo platzieren lassen; in 185/60 finden sich hinter dem Führungsquintett Barum Bravuris, BFGoodrich Profiler 2, Dunlop SP Sport 01, Firestone Firehawk TZ200, Goodyear Excellence, Kleber Dynaxer HP2, Kumho KH15, Semperit Speed Comfort, Uniroyal rallye 550 und Yokohama A-Drive wieder.

In 195/65 R15 H nehmen der Bridgestone Turanza ER 300 und Goodyears Hydragrip die ersten beiden Plätze ein. Unter „ferner liefen“ kommen Avon ZR3, Dunlop SP Sport 01, Firestone Firehawk TZ200 FS, Fulda Carat Attiro, Kleber Dynaxer HP2, Michelin Energy E3A, Pirelli P6, Semperit Speed Comfort und Uniroyal rallye 550 ins Ziel.

Bei 205/55 R16 V können sich mit Bridgestone Potenza RE 720, Firestone Firehawk TZ200, Michelin Pilot Exalto und Pirelli P7 gleich vier Reifen über Testerlob freuen. Eberfalls vier Reifen bilden die untere Hälfte des Testtableaus: Continental PremiumContact, Dunlop SP Sport 01, Fulda Carat Extremo und Goodyear Eagle NCT 5.

Die Testgröße 225/45 R17 Y/W hat mit Michelin Pilot Sport PS2, Bridgestone Potenza RE 050 A, Continental SportContact3, BFGoodrich G-Force Profiler und Pirelli Pzero Nero gleich fünf Fabrikate vorne. Auf den hinteren Rängen sind der Bridgestone Potenza RE 050 MO (also Mercedes Original), Dunlop Sport Maxx, Fulda Carat Exelero, Goodyear Eagle F1, Kumho KU 19, Michelin Pilot Sport MO (also Mercedes Original), Nokian Z, Semperit Direction Sport, Uniroyal Rainsport 1 und Vredestein Ultrac.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.