Energieeinsparungen in der Zukunft dank Michelin Proxima

Michelin forscht intensiv, um eine neue Reifengeneration mit sehr geringem Rollwiderstand zu entwickeln. Eines der Forschungsergebnisse ist der Konzeptreifen „Proxima“. Er wiegt 20 Prozent weniger als die aktuellen „Grünen Reifen“ der Energy-Produktlinie von Michelin und hat einen 25 Prozent geringeren Rollwiderstand von nur 6,5 Kilogramm pro Tonne – der erste Pneumatikreifen im Jahre 1897 hatte noch einen Rollwiderstand von 25 Kilogramm pro Tonne.

Michelin testete den Proxima erstmals im April 2002 in Kooperation mit Volkswagen auf dem „Ein-Liter“-Konzeptfahrzeug, das mit dem Ziel entwickelt wurde, hundert Kilometer mit einem Liter Kraftstoff zurückzulegen. Ausgestattet mit Proxima-Reifen schaffte der Versuchsträger vor kurzem die hundert Kilometer mit nur 0,89 Litern.

Michelin entwickelt auch „Grüne Reifen“ mit extrem geringem Rollwiderstand für Fahrzeuge, die an Energiesparwettbewerben teilnehmen. Beim letzten Shell Eco-marathon erzielte ein mit Michelin-Reifen ausgestattetes Fahrzeug einen neuen Weltrekord: 5.385 Kilometer mit umgerechnet nur einem Liter Benzin.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.