Brabus-Luxuslimousine auf 21 Zoll

Auf dem Genfer Auto Salon 2006 präsentiert Fahrzeugveredler Brabus als Weltpremiere das 340 km/h schnelle Hochleistungsautomobil S V12 S Biturbo, das auf Basis des neuen Mercedes S 600 entstand. Die hohen Fahrleistungen sollen durch maßgeschneiderte Lösungen für Bereifung, Bremsen und Fahrwerk jederzeit sicher kontrollierbar bleiben. Dazu gehören Monoblock-Leichtmetallräder in 20 oder 21 Zoll Durchmesser. Als maximale Variante stehen mehrteilige geschmiedete und hochglanzpolierte Monoblock-VI-Felgen der Dimensionen 9Jx21 auf der Vorderachse und 10.5Jx21 hinten zur Verfügung. Als Bereifung wurden Pirelli- und Yokohama-Pneus in den Größen 255/30 ZR 21 vorne und 285/30 ZR 21 auf der Hinterachse ausgetestet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.