JKTyre wird aus Unternehmensgruppe ausgegliedert

Laut indischen Medienberichten will JK Industries die eigene Reifensparte aus der Unternehmensgruppe ausgliedern. Der Grund für die Pläne sei es, so die Wirtschaftszeitung Business Standard, die Bedeutung des Reifengeschäftes stärker hervorzuheben und dort mehr Potenziale zu schaffen. Das Board habe den Plänen bereits zugestimmt, heißt es dazu weiter. JK Industries ist bereits mit Ernst & Young sowie anderen Beratern und Anwaltskanzleien im Gespräch, um die Details der Ausgliederung zu klären. JK Industries stellt die beiden Reifenmarken JKTyre und Vikrant her und verfügt mit den vier Reifenfabriken in Indien über eine jährliche Produktionskapazität von 7,2 Millionen Einheiten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.