Bekaert übernimmt US-Unternehmen

Bekaert – unter anderem global agierender Stahlcordlieferant für die Reifenproduktion mit Stammsitz in Kortrijk/Belgien – hat die Delta Wire Corporation (Clarksdale/Mississippi) zu einem Preis von 8,3 Millionen Euro übernommen. Delta Wire ist ein Anbieter von Drähten, die im Reifenwulst benötigt werden, hat aber auch andere Spezialdrähte im Programm.

Mit dieser Akquisition erhöht Bekaert die Anzahl seiner US-Fabriken auf acht, fast hundert Personen stehen auf der Gehaltsliste von Delta Wire. Bekaert plant vorerst keine wesentlichen Änderungen in dem Werk, so dass auch keine gravierenden Auswirkungen auf Zulieferer und Kunden zu erwarten sind. Der Bekaert-Geschäftsführer für Nord- und Lateinamerika Rick McWhirt begründet den kauf damit, dass sein Unternehmen den Marktanteil ausweiten und sicherstellen wolle, dass heutige und künftige Kunden mit einer gesicherten Belieferung rechnen können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.