Apollo hat Interesse an Dunlop Zimbabwe

Donnerstag, 19. Januar 2006 | 0 Kommentare
 

Im letzten Jahr musste der Reifenhersteller Dunlop Zimbabwe, der mehrheitlich zur afrikanischen Gruppe Dunlop Tyres International (DTI, Durban/Südafrika) gehört, wegen finanzieller Schwierigkeiten zeitweise die Produktion einstellen. Nach einem Bericht der nationalen Zeitung „The Financial Gazette“ prüfe der indische Wettbewerber Apollo Tyres Ltd. derzeit, den angeschlagenen Reifenhersteller zu übernehmen, DTI-CEO Mike Hankinson habe entsprechende Gespräche bestätigt.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *