Kumho will in Vietnam Pkw-Reifenfabrik bauen

Wie vietnamesische Medien berichten, plane Kumho die Errichtung einer Fabrik in Ho Chi Minh. Danach wolle der koreanische Reifenhersteller rund 100 Millionen Dollar für das Pkw-Reifenwerk in der südlichen Metropole Vietnams investieren. Lokale Behörden hätten das Bauprojekt auf dem dafür vorgesehenen 30 Hektar großen Grundstück bereits grundsätzlich genehmigt, heißt es weiter. Die Fabrik – Kumhos erste innerhalb der ASEAN-Staaten – werde den vietnamesischen Markt sowie benachbarte Märkte bedienen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.