VoIP-Telefonie hält bei Profi Reifen Einzug

Der österreichischen Reifenfachhändler Profi Reifen telefoniert ab sofort über eine VoIP-Gesamtlösung (VoIP = Voice over Internet Protocol) des Telekomkomplettanbieters Tele2UTA – das meldet die Nachrichtenagentur Pressetext Austria. Demzufolge sind alle 56 Filialen des Unternehmens mit über 140 Nebenstellen mittels einer zentralen IP-Telefonanlage am Standort Wien angebunden worden. Wie es weiter heißt, vernetze die Tele2UTA-Kommunikationslösung darüber hinaus sämtliche PC-Arbeitsplätze mit der IP-Telefonanlage, sodass Sprachtelefonie sowie Messaging- bzw. Datendienste (z.B. PC-Fax, E-Mail, VoicE-Mail) mit einer einzigen einheitlichen Infrastruktur ermöglicht werden.

Basieren soll das Ganze auf einem so genannten MPLS-Netzwerk (Multi Protocol Label Switching), über das sämtliche Gespräche mittels Cisco Call Manager geroutet werden. Von der Computer-Telefon-Integration verspricht man sich bei Profi Reifen eine kostengünstigere und wesentlich zeiteffizientere Auftragsabwicklung und Kundenkommunikation. „Unsere Mitarbeiter können jetzt in allen Filialen viele Arbeitsschritte direkt vom PC-Arbeitsplatz aus erledigen. Praktische Funktionen wie Fax versenden vom PC oder ein integriertes Telefonbuch mit Informationen zu allen ankommenden und ausgehenden Anrufen verbessern unsere Reaktionszeiten“, zitiert die Nachrichtenagentur Aussagen des Geschäftsführers Rainer Billasch.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.