Standbuchungen für Reifenmesse 2006 auf Rekordniveau

Rund fünf Monate vor dem Start der 24. Internationalen Reifenmesse in Essen (23. bis 26. Mai 2006) meldet die Essener Messegesellschaft den Rekordstand von über 300 angemeldeten Ausstellern. „Besonders freut uns, dass die namhaften Reifenhersteller wieder alle mit einem Stand vertreten sein werden – offenbar gibt es doch keine Alternative zur Präsenz auf der Reifenmesse Essen“, so Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), der als ideeller Träger der Messe unmittelbar an Planung und Vorbereitung der „REIFEN 2006“ beteiligt ist. Rund die Hälfte der Anmeldungen, die Anfang Dezember vergangenen Jahres vorlagen, kam aus dem Ausland. Dies wird von den Veranstaltern als Beleg dafür gewertet, dass die „REIFEN“ trotz einiger Konkurrenz im Ausland ihre Position als Branchenleitmesse auf internationalem Niveau weiter gefestigt hat.

„War schon die letzte Reifenmesse in Essen mit 413 Ausstellern aus 41 Ländern und rund 15.800 Fachbesuchern ein voller Erfolg gewesen, so werten wir diese ermutigenden Zahlen als Indiz dafür, dass die ‚REIFEN 2006’ die Rekordzahlen des Vorvorjahres noch übertreffen könnte“, so Hülzer. Auch der BRV will wie immer die Messe nutzen, um den Dialog innerhalb der Branche anzuregen und zukunftsweisende Impulse zu geben. So findet am Vortag der Messeeröffnung traditionsgemäß die Jahreshauptversammlung des Verbandes statt. Eine Fachtagung, die Einladung der Mitglieder zum Frühstück auf dem Messestand, ein Kurzseminar für Neueinsteiger in der Branche sowie eine Wiedersehensparty aller Teilnehmer der vom BRV bislang veranstalteten Reifenfachverkäufer- und Juniormanagerlehrgänge ergänzen die Aktivitäten des Branchenverbandes im Rahmen der Messe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.